Dr. boehme > Allgemein > Was trägt zur Potenz bei?
Was trägt zur Potenz bei? 2019-03-21
logo
Was trägt zur Potenz bei
Allgemein

Was trägt zur Potenz bei?

  1. Was trägt zur Potenz bei?
  2. Welche Lebensmittel verbessern die Potenz

Beschreibung

Die Potenz wird durch viele Faktoren beeinflusst – Lebensstil, schlechte Gewohnheiten, ungesunde Ernährung.  Und je älter ein Mann wird, desto schwächer wird seine Potenz.  Daher ist es wichtig, sich frühzeitig um die Unterstützung der männlichen Kraft zu kümmern.

Was trägt zur Potenz bei?

Das erste, worauf Sie achten sollten, ist Ihre Lebensweise.  Bewegungsarme, stzende Arbeit, Bewegungsmangel und ungesunde  Ernährung wirken sich negativ auf die Potenz aus.  Sie schwächen nicht nur die männlichen Kräfte, sondern wirken auch zerstörerisch auf den gesamten Körper.

Der erste Schritt zur Verbesserung der Potenz besteht also darin, dass Sie Ihrem Tagesablauf die körperliche Aktivitäten zugeben.  Sie straffen die Muskeln, verbessern die Durchblutung und fördern die beschleunigte Synthese von Testosteron.

Der zweite Schritt ist die Normalisierung des Schlafregimes.  Schlafmangel, schlechte Schlafqualität und mangelnde normale Erholung vermindern die Potenz erheblich.  Und sie können psychische Probleme verursachen, die zu Impotenz führen können.

Der dritte Schritt ist die Wahl der richtigen Diät.  Der Körper braucht eine klare Liste von Vitaminen und Mikroelementen.  Ihr Mangel, eine große Menge an fetthaltigen Lebensmitteln oder häufiges Überessen tragen zum Auftreten von Übergewicht bei.  Dies reduziert wiederum die Testosteronproduktion und zerstört das Kreislaufsystem.

 Welche Nahrungsmittel verbessern die Potenz

Es gibt auch bestimmte Lebensmittel, die in Ihre Ernährung aufgenommen werden müssen.  Zum Beispiel:

  • Nüssen. Mandeln, Walnüsse und Paranüsse verbessern die Hormonproduktion.  Es ist am besten, sie im Rohrzustand zu verzehren;
  • Meeresfrüchte, insbesondere Austern. Sie sind reich an Zink, nehmen einen großen Einfluss auf die Arbeit des Kreislaufsystems und erhöhen die Libido aufgrund der großen Menge von Dopamin.
  • Würzige Speisen – Zwiebeln, Knoblauch, Paprika. Diese Produkte erhöhen wesentlich die Testosteronproduktion.

Und es ist empfehlenswert, genau die Produkte, die Ihnen gefallen,  auszuwählen.  Es gibt keine Notwendigkeit Austern hinunterzuwürgen, wenn sie durch Mandeln und Walnüsse ersetzt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.